Demonstrationswelt

Die DFA ist ständig auf der Suche nach Produktinnovationen, die im Themenfeld „Industrie 4.0“ zuhause sind und dem Kunden einen Mehrwert bieten. Um Unternehmen und Start-ups die Möglichkeit zu geben, ihre Innovationen Unternehmen und ihren Experten vorzustellen, geht die DFA Kooperationen mit diesen Unternehmen ein und stellt ihre Infrastruktur zur Verfügung. So können Unternehmen ihre Lösungen in der Fertigung der DFA mit ihren jährlich rund 15.000 Besuchern ausstellen und sich ein fachkompetentes Feedback einholen, um eine iterative Produktoptimierung vornehmen zu können.

Darüber hinaus haben Kooperationspartner die Möglichkeit, die Infrastruktur der DFA für Weiterbildungen der eigenen Mitarbeiter oder aber für vertriebliche Zwecke zu nutzen. Hierbei stehen Experten des RWTH Aachen Campus zur Seite, um Kunden einen unvergesslichen Eindruck zu verschaffen. Durch die Einzigartigkeit der DFA und die Ausstattung mit dem ersten industriell nutzbaren 5G-Netz werden gänzlich neue Möglichkeiten bei der Datenübertragung und -verarbeitung möglich, die auch Impulse für neue Produktideen vermitteln können.

Werden auch Sie Teil des RWTH Aachen Campus und kooperieren Sie mit Ihrer „Industrie 4.0-Lösung“ mit der DFA.

 

Unser Angebot an Sie:

  • Ausstellung von Industrie 4.0-Lösungen in Form von Use Cases und Demonstratoren, die allen rund 15.000 jährlichen Besuchern zugänglich sind und in Führungen explizit vorgestellt werden
  • Nutzung der Infrastruktur der DFA und des Clusters Smart Logistik für interne Schulungen/Weiterbildungen/Meeting und für vertriebliche Zwecke
  • Veröffentlichung des Unternehmenslogos im Internet sowie in der Fertigungshalle der DFA zu Marketingzwecken
  • Vorzugspreise für Führungen in der DFA
  • Vorzugspreise für Weiterbildungen der Institute und Center des RWTH Aachen Campus, die mit der DFA zusammenarbeiten